LUIGI FRANCOLI," GRAPPA RISERVA BAROLO BARRIQUE ", 0.7.L., *WINESCOUT7*,ITALIEN-PIEMONT

    Artikelnummer.: WS022829

    Verfügbarkeit: LIEFERBAR innerhalb von 3-5 Werktagen

    27.00 EUR
    Inkl. 19% MwSt.

    pro Flasche

    38.57 EUR / 1l

    zzgl. Versand

    Beschreibung:

    WineScout7: ...Der Luigi Francoli Grappa Riserva Barolo Barrique wird aus bestem Nebbiolo-Trester destilliert und reift 18 Monate im Barrique. Herrlich bernsteinfarben im Glas, verheißt dieser Spitzengrappa der Nase traumhaft würzige Aromen von Rosine, getrockneten Aprikosen, etwas eingelegte Kirsche und zarte Anklänge an Zitronenschale. Vanillenoten, eine Spur heller Pfeifentabak und feine Eichenholzanklänge sorgen für ein insgesamt überbordendes Bukett. Am Gaumen ist der Luigi Francoli Grappa Riserva Barolo Barrique anschließend ein Meisterstück an Weichheit und perfekter Balance. Seidig, füllig und facettenreich rollt er über die Zunge und verabschiedet sich in einen langen und würzigen Abgang. Noch einmal blitzen ganz wunderbar die Trockenfruchtaromen des Buketts auf.

    LUIGI FRANCOLI," GRAPPA RISERVA BAROLO BARRIQUE ", 0.7.L., *WINESCOUT7*,ITALIEN-PIEMONT

    85 - 89 WS7 Punkte

    Weingut / Manufactur:

    FRANCOLI LUIGI

    Herkunftsland:

    Italien

    Anbaugebiet:

    Piemont

    Anlassempfehlung:

    Digestif, Genuss Pur, Gesellschaft, Hochzeit, Party Time

    Weinart / Specials:

    Spirituosen

    Klassifizierung:

    Barrique

    Reben // Korn:

    Nebbiolo

    Inhalt in l:

    0.70

    Alkoholgehalt % / °:

    41.5

    Restsüsse g / L:

    14

    Trinktemperatur:

    16° - 18° C.

    Auszeichnungen:

    4 Trauben// Winescout7// 2016

    Allergene:

    Sulfite

    FRANCOLI LUIGI

    4/5 Winescout7 Bewertung
    4/5 International Rating

    WineScout7

    FRANCOLI LUIGI - DISTILLERIE,  PIEMONT IT.

    Grappa Francoli aus dem Piemont ist einer der bekanntesten Grappa-Distillerie und wurde schon im im Jahre 1875 ins Leben gerufen. Mit einer Erfolgsgeschichte von weit mehr als einem Jahrhundert gehört das Familienunternehmen Francoli zu den Größen auf dem Markt, obgleich der Francoli Grappa bei deutschen Genießern noch als Geheimtipp gilt. Für den Grappa Francoli aus dem Piemont spricht, dass es sowohl sortenreine, ungereifte Tresterbrände voller typischer Aromen und alltagstauglichem Geschmack als auch edle, im Barrique ausgebaute Grappas und Geschenkeditionen zu kaufen gibt. Drei Brüder der Familie Francoli legten einst den Grundstein für die Produktion. Seither hat man u. a. damit auf sich aufmerksam gemacht, dass der Grappa Francoli als Erster in Fässern aus slawonischer Eiche gelagert wurde. Zuvor waren nur französische Eichenfässer (Limousin-Holz) für den Reifeprozess von Tresterbränden zurate gezogen worden. Francoli Grappa wird bis heute gern auf diese Weise verfeinert und verführt z. B. in der Form des drei Jahre geruhten Grappa Francoli Riserva 3 Anni mit Weichheit, rauchiger Würze und Vanillesüße. Daneben gibt es eine Reihe an Grappe aus dem Hause der Destillerie Francoli Ghemme zu kaufen, die sich mehr an Einsteiger richten und aus dem Trester von Rebsorten wie Nebbiolo, Moscato, Chardonnay und Barbera gebrannt wurden. Kennzeichnend für solchen vollmundigen, weißen Grappa Francoli ist seine klare, kräftige Fruchtigkeit gepaart mit einem Unterton von Gebäck. Die fünfte Generation der Familie Francoli ist für die traditionelle Produktion verantwortlich, deren Resultate nicht selten preisgekrönt sind.